Liebe Eltern!

Das sind wirklich “verrückte” Zeiten. Im Juni haben wir uns so gefreut, dass Kitas langsam wieder in den Regelbetrieb übergehen dürfen. Die Bedingungen/ Voraussetzungen für einen normalen Betrieb sind leider immer noch sehr schwierig. Kein Singen, kein Sport in großen Gruppen, Elternversammlungen, Dienstberatungen sollen wenn möglich draußen oder gar nicht stattfinden, AHA +Lüften einhalten und so vieles mehr.
Die Kita ist ein Ort, der so gut wie gar nicht geschützt wird /ist…Kinder brauchen Nähe, müssen getröstet werden und ihre Rituale wie Morgenkreis und ihr Geburtstagslied fordern sie ein. Wir möchten wirklich alles dafür tun, dass ein pädagogischer Alltag für Kinder stattfinden kann. Das heißt aber auch, wir alle (Erzieherinnen, Eltern, Kinder) müssen gesund bleiben. Das ist das Ziel!!! Wir im Team können gut darauf achten, dass die AHA+L Formel eingehalten wird.
Sie, liebe Eltern, können es auch. Unterstützen Sie uns hier im Kindergarten: Achten Sie auf Mund-und Nasenschutz, auf Abstand…auf der Treppe, in den
Garderoben. Warten Sie einen Moment, wenn es zu voll ist…
Bis jetzt ist uns noch kein Fall eines Kindes bekannt geworden, dass soll so bleiben.
Nehmen sie mit uns die Verantwortung ernst!
Vielen Dank!